"Festessen"
eine konzertante Begehung

Samstag, 11. September 2010, 19.00 Uhr FestSpielHaus
 

Klein Leppin, ein Dorf in der brandenburgischen Prignitz, wandelt sich für einen Abend zur Bühne. In Nischen und Winkeln wird musiziert, geprobt, gekocht, simuliert, gearbeitet. Boten tauschen Klänge durch Bewegungen aus, reichen Kochzutaten von einem Ort zum anderen; Tanz und Musik nähern sich einander auf verschiedene Weise an.
In einer installativen Choreographie aus persönlichen Alltagsgesten der Beteiligten, aus Geräuschen, Bildern, Tanz und Musik entsteht ein Stück in seiner eigenen Vorbereitung. Während das Publikum sich längst in der Aufführung befindet, setzen Tätigkeiten, Klang und Bewegung ein Fest in Gang, dessen Vorbereitung bereits das Ereignis ist. Zum Schmaus für Ohren, Augen und Mund wird am 11. September 2010 geladen, wenn alle „Zutaten“ komponiert und in vielen Tagen schöpferischer Arbeit präpariert sind.

Mit Kathinka Walter (Choreografie), Hannes Seidl (Musik), Daniel Kötter (Video), Steffen Tast (Musikalische Leitung), dem Klein Leppiner Opernchor, Kindern, Jugendlichen und vielen anderen Prignitzern.

Ein Projekt der Akademie der Künste im Rahmen von ohrenstrand.net, in Zusammenarbeit mit FestLand e.V.

Flyer zur Veranstaltung "Festessen"